Willkommen

Schweigen mit schwer traumatisierten und psychotischen Patienten

Heute sei das lange Schweigen out - besonders mit schwer traumatisierten Patienten, hört man. Zu leicht könnten sie in traumatische Phantasien und Erinnerungen verfallen und sich wieder alleingelassen fühlen. "Langes Schweigen - das hat man früher so gema...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden

Otto Kernberg: Narzissmus, Aggression und Selbstzerstörung

Also für Otto-Normalanfänger ist das Buch nichts. Man lese auf S. 230 zum Beispiel diesen Satz: "Oder anders gesagt: Das Gespräch über die Arbeit an der Gegenübertragung im Kontext ihrer Integration in die Interpretation der Übertragung verweist nicht nur die...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden

Buchtipp: Unbehagen in psychoanalytischen Instituten

Als ich meine (noch andauernde) Ausbildung zur Psychoanalytikerin bei der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV, Zweig der der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung, IPA) begann, stellte ich mir diffus vor, bei den Psychoanalytikern gäbe ...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden

Meditation beim Putzen. Buchtipp: Putzen lieben?!

Wie oft treiben uns die unzähligen, langweiligen Handgriffe im Haushalt fast in den Burnout? Diese monotone Arbeit, die immer und immer wieder gemacht werden will, ist für die meisten keine Freude. Wer das Gefühl hat, in einer ewigen Mühle zu stecken, dem sei ...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden

Buchtipp: Hans Hopf: Flüchtlingskinder gestern und heute

"Mit diesem Buch solidarisiere ich mich mit allen Flüchtlingskindern dieser Welt. Ich werde immer einer von euch bleiben." Das schreibt der Psychoanalytiker Dr. Hans Hopf im Vorwort seines Buches "Flüchtlingskinder - gestern und heute" (Klett-Cotta, Stuttgart,...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden

Buchtipp: Gegenübertragung und andere Schriften zur Psychoanalyse (Paula Heimann)

"Wie eine neue Freundin", könnte man denken, wenn man die Texte der Psychoanalytikerin Paula Heimann (1899-1982) liest. Ist die Sprache der Psychoanalytiker manchmal schwerfällig und komplex, so schreibt Paula Heimann sehr erfrischend, bodenständig und verstän...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden

Buchtipp: Hab‘ keine Angst

Zahide Oezkan-Rashed, Jahrgang 1962, ist in der Türkei geboren und in Deutschland aufgewachsen. Wie sich eine Türkin aus einer Arbeiterfamilie fühlt, die hier in Deutschland Ärztin werden möchte, schreibt Zahide Oezkan-Rashed in ihrem Buch "Hab' keine Angst" (...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden

„Manchmal ist es gefährlicher, die Balance zu halten, als sie zu verlieren.“ Adam Phillips

“There are situations in which it is more dangerous to keep your balance than to lose it.” Dieses Zitat des Psychoanalytikers Adam Phillips fand ich auf dem Blog "Brain pickings" von Maria Popova (auf Twitter: @brainpickings). Die Bloggerin liefert inter...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden

Empfehle: Attachment Journal

Wer sich für Bindung, Entwicklungspsychologie und Psychoanalyse interessiert, dem sei das "Attachment Journal" (Bowlby Centre) ans Herz gelegt. Das englischsprachige Journal informiert alltagsnah über aktuelle Entwicklungen in Psychotherapie und Relational...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden

Buchtipp: Und Nietzsche weinte

Wer sich für Psychotherapie, Psychoanalyse und Einsamkeit interessiert, der wird an dem Buch "Und Nietzsche weinte" (btb-Verlag, 7. Auflage, München 2009) seine wahre Freude haben. Der Autor, emeritierte Psychiatrieprofessor und Psychotherapeut Irvin D. Yalom ...

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder sichtbar.

Jetzt Mitglied werden