Gesundheit auf dem Boden: Barfußlaufen übers ganze Jahr kann das Wohlgefühl fördern

„Unser Barfußpfad ist von November bis März geschlossen“, steht auf dem Schild. Glücklicherweise sind wir nicht auf angelegte Barfußpfade angewiesen. Wir können selbst morgens barfuß durch’s nasse Gras gehen und nachmittags mit nackten Füßen durch den Wald spazieren. Gerade der Morgentau an den Füßen hat etwas sehr Erfrischendes. Regelmäßiges Barfußgehen zu allen Jahreszeiten soll Erkältungen vorbeugen und die Venen stärken. Es sorgt dafür, dass wir mit der Natur in Verbindung bleiben. Wenn wir uns auf unsere Schritte konzentrieren, weil Steine oder Dornen uns pieksen könnten, dann erhöht es auch unsere Aufmerksamkeit – wir gehen achtsam. Manchmal hält die Frische eines Barfußspaziergangs noch viele Stunden an.

Auf Twitter findest Du viele Barfuß-Tipps unter dem Stichwort #Teambarfuss. Barfußlaufen macht die Füße warm. Wichtig ist jedoch, dass Du insgesamt warm angezogen bist: Mütze, Handschuhe und Wadenstulpen sind bei kaltem Wetter durchaus angebracht.

Barfußlaufen ist auch gut, um in Kontakt zu kommen. Immer wieder sprechen mich Menschen auf das Barfußlaufen an, besonders im Herbst und Winter. Es soll außerdem gut bei Kniegelenksarthrose sein (Shakoor und Block, 2006). Vielleicht stellst Du an Dir selbst auch fest, dass Du beim Barfußgehen etwas mehr in die Kniebeuge gehst, um eventuelle Steinspitzen besser abzufedern.

„Was, Du läufst barfuß über Schotter? Das tut doch weh!“ Eine Achtsamkeitsübung: Man gehe so langsam, dass es nicht wehtut. Vorderfuß zuerst aufsetzen. Und diese Langsamkeit auf’s Leben übertragen – das kann dann auch mitunter weniger weh tun.

Verwandte Artikel in diesem Blog:

Links:

Najia Shakoor and Joel A. Block (2006):
Walking barefoot decreases loading on the lower extremity joints in knee osteoarthritis
Arthritis and Rheumatology, Vol. 54, Issue 9, September 2006, Pages 2923-2927
https://doi.org/10.1002/art.22123
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/art.22123
Peak joint loads at the hips and knees significantly decreased during barefoot walking, with an 11.9% reduction noted in the knee adduction moment.

Barfuß aus Überzeugung: Karlsruher (Gerhard Maier) läuft seit 40 Jahren ohne Schuhe.
Von Tanja Raststätter, Badische Neueste Nachrichten5.9.2019
https://bnn.de/karlsruhe/barfuss-aus-ueberzeugung-gerhard-maier-laeuft-seit-40-jahren-ohne-schuhe

Sophie C. Rickard & Mathew P. White (2021):
Barefoot walking, nature connectedness and psychological restoration: the importance of stimulating the sense of touch for feeling closer to the natural world.
Landscape Research, Volume 46, 2021, Issue 7
https://doi.org/10.1080/01426397.2021.1928034
https://tandfonline.com/doi/abs/10.1080/01426397.2021.1928034

Arzt und Chirurg Dr. Martin Oswald
Hält Sitzen für das Grundübel unserer Zivilisation und läuft selbst nur barfuß.
SWR1, Leute heute, 16.7.2019
https://www.swr.de/swr1/swr1leute/martin-oswald-100.html

„Sitzen macht krank“: Wie ein Arzt alle Stühle aus seinem Leben verbannt
Der Arzt Martin Oswald sieht im Sitzen auf Stühlen die Ursache für viele schwere Krankheiten. Er hat für sich Wege gefunden, sich von keinem Möbel verbiegen zu lassen. Von Lukas Kapeller, 23. Oktober 2021,
https://www.derstandard.de/story/2000130642165/sitzen-macht-krank-wie-ein-arzt-alle-stuehle-aus-seinem

Franklin, Simon et al. (2015):
Barefoot vs common footwear: A systematic review of the kinematic, kinetic and muscle activity differences during walking.
Gait and Posture, Volume 42, Issue 3, September 2015: Pages 230-239
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0966636215004993

Daniel Howel, PhD, 2010:
50 Great Reasons to Kick Off Your Shoes.
„Improve your balance, strength, posture and flexibility – naturally. Connect with the joy of bare feet.“
https://www.amazon.de/-/en/L-Daniel-Howell/dp/1630266639

Dieser Beitrag wurde erstmals veröffentlicht am 16.10.2019
Aktualisiert am 24.5.2024

One thought on “Gesundheit auf dem Boden: Barfußlaufen übers ganze Jahr kann das Wohlgefühl fördern

  1. tiptoe sagt:

    Verstehe ich auch nicht, warum barfußpfade winterpause machen! Ist doch was fürs ganze jahr …

Schreibe einen Kommentar